Wie viel Startkapital für Unternehmensgründung?

Antworten
Emil
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Mo Sep 17, 2018 9:04 pm

Wie viel Startkapital für Unternehmensgründung?

Beitrag von Emil » Mo Sep 17, 2018 9:43 pm

Liebe Leute,

ich bin momentan zwar nicht arbeitslos, bin jedoch in meinem jetzigen Job eher nur notgedrungen, da ich leider nichts Besseres gefunden habe.
Denke schon seit Jahren darüber nach, mich mit einem Einzelunternehmen selbstständig zu machen. Eine passende Geschäftsidee habe ich schon.

1. Mit welchem Startkapital (Eigenkapital) sollte ich rechnen? Was sind meine Finanzierungsmöglichkeiten? Einen Kredit würd ich nur ungern aufnehmen wollen.

2. Wie errechnet man sich sein eigenes Gehalt? Wie "fair" muss man da sein?

Freue mich über jeden Input! Vielen Dank! :)

Leinad
User
User
Beiträge: 21
Registriert: Do Aug 24, 2017 10:32 am

Re: Wie viel Startkapital für Unternehmensgründung?

Beitrag von Leinad » Di Sep 18, 2018 12:46 pm

Grüß dich, Emil!

Erstmal, Gratulation zur Selbsterkenntnis. Viele sind mit ihrem aktuellen Job nicht zufrieden, doch wollen ihn auf Grund verständlicher Existenzängste nicht aufgeben. Ein leider sehr ungesundes Verhalten.. =/

Wie hoch dein Startkapital sein soll, kann ich dir natürlich nicht pauschal sagen. Denn ich kenne weder deine Geschäftsidee noch deinen Businessplan. Außerdem orientiert sich das Startkapital ja auch an deinen verfügbaren Mitteln. Du hast in Klammer geschrieben, dass dein Startkapital aus einem Eigenkapital besteht - habe ich das so richtig verstanden?

In Österreich haben AMS, AWS und die Wirtschaftskammer verschiedene Förderprogramme zur Unternehmensgründung. Auch die EU bietet verschiedene Zugänge zu Finanzierungsmitteln (direkte Zuschüsse, Vermittler, etc.). Mit dem Finanzierungsprogramm der EU lässt sich bspw. ein Kredit bis zu 25.000€ generieren. Aber egal, wo du um Finanzierungshilfen bittest, du musst immer erst mal einen überzeugenden Geschäftsplan pitchen.

Ich rate dir, dich vorerst mal mit einem Buchalter oder einem Finanzberater zusammen zu setzen. Mit diesem kannst du dann nicht nur deine eigenen finanziellen Mittel besprechen, sondern auch deinen Businessplan erstellen. Gute Berater wissen zudem sofort, welche Fördermöglichkeiten zu welchem Projekt passen, deshalb solltest du dir da auf jeden Fall helfen lassen.

Schau mal hier: https://www.fibu-gloser.at/
Diese Finanzbuchhalterin bietet bspw. eine komplette Startup-Unterstützung zu besonders kapitalfreundlichen Konditionen an. Außerdem kannst du ihr auch gleich die Frage mit dem eigenen Gehalt stellen. Das ist nämlich meist gar nicht so einfach. Aber ich sag's mal so: Von deiner "Fairness" hängt dann natürlich auch der Erfolg deines Unternehmens ab. ;)

Viel Erfolg!

Benutzeravatar
Bidna
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Sa Okt 27, 2018 8:15 pm
Wohnort: Berlin

Re: Wie viel Startkapital für Unternehmensgründung?

Beitrag von Bidna » Do Nov 01, 2018 11:49 am

Hallo! Wie geht es deinem Unternehmen?

Konekt
Super-User
Super-User
Beiträge: 148
Registriert: Di Mai 29, 2018 2:01 pm

Re: Wie viel Startkapital für Unternehmensgründung?

Beitrag von Konekt » Mi Nov 14, 2018 10:34 pm

Mich würde auch interessieren, wie es denn läuft bei dir - ob du dir da irgendwelche Informationen schon weiter gesucht hast etc. ?!

Wenn man gründen will dann muss man sich wirklich zu allem schlau machen und gucken, dass man informiert ist.
Ich persönlich habe mich auch mit dem Thema Geld befasst und habe dabei auch https://www.foerderportal.at/goldpreisentwicklung/ gefunden - es kann sich also schon lohnen wenn man in Gold investieren würde.

Selbstständig bin ich nicht, da gibt es aber auch verschiedene Informationen die man sich suchen kann wenn man selbstständig werden will.

Kramar
Super-User
Super-User
Beiträge: 112
Registriert: Mo Sep 24, 2018 1:16 pm

Re: Wie viel Startkapital für Unternehmensgründung?

Beitrag von Kramar » Do Feb 07, 2019 4:49 pm

Also ich finde s wirklich gut, dass du selbständig sein willst und so einen großen Schritt planst, doch du musst wissen, dass sowas auf gar keinen Fall so leicht ist.

Da brauchst du wirklich viel Startkapital und ich kann laut sagen, dass das gesparte Geld kaum ausreicht. Heutzutage gründet man dank Kredit locker ein Unternehmen, doch das Problem ist, dass man nicht so leicht von der Hausbank einen Kredit bekommen kann.
Meine Empfehlung ist im Web zu suchen, doch da muss man vorsichtig sein, weil es Anbieter wie Sand im Meer gibt und man sollte gucken, dass man wirklich die beste Entscheidung trifft. Am besten Smava benutzen. Smava ist ein sehr gutes Vergleichsportal und ich bin mir ziemlich sicher, dass du so sehr wirklich alles in Überblick behalten kannst. Hab Smava damals hier gefunden und selbst benutzt, deswegen empfehle ich es auch.

Denk mal darüber nach.

Grüß!

Husinjo
Super-User
Super-User
Beiträge: 105
Registriert: Mi Jun 12, 2019 6:14 pm

Re: Wie viel Startkapital für Unternehmensgründung?

Beitrag von Husinjo » Fr Jan 10, 2020 9:30 pm

Und hast du dich Selbstständig gemacht ?
Also ich muss ja sagen, dass man unterschiedliche Informationen finden kann wenn es um das gründen geht. Ich persönlich habe mir verschiedene Informationen gesucht und habe auch wirklich top Anhaltspunkte gefunden.

Wie machst du es denn finanziell ? Also wenn man gründen will dann muss man auch das nötige Kapital haben.
Ich habe mir bei https://www.fbuf.de/kredit.html auch einige Infos gesucht wenn es um die Kredite geht - ich musste mir als Selbstständiger einen Kredit nehmen.

Sicherlich aber muss jeder für sich entscheiden.

Wünsche dir jedenfalls alles Gute.

Antworten

Zurück zu „Existenzgründung (Ich-AG, Einstiegsgeld, Überbrückungsgeld)“